Stammestisch zur Sächsischen Verfassung

Seite
Menü
Info
Sie sind hier:   Startseite > Stammestisch

Stammestisch

zur gültigen Sächsischen Verfassung

Herzlich willkommen auf dieser Seite unserer Weltnetzdateien.
Wir bedanken uns, daß Ihr unserer Einladung gefolgt seid.

Das Extrablatt 03 mit der Einladung zum Stammestisch

 

 

Weitere Termine folgen an dieser Stelle!
1. Termin:
Dienstag, den 22. Dezember 2020, 21:00 Uhr 
2. Termin: Dienstag, den 29. Dezember 2020, 21:00 Uhr
3. Termin: Dienstag, den 12. Januar 2021, 21:00 Uhr
4. Termin: Dienstag, den 26. Januar 2021, 21:00 Uhr
5. Termin: Dienstag, den 09. Februar 2021, 21:00 Uhr
6. Termin: Dienstag, den 23. Februar 2021, 21:00 Uhr
7. Termin: Dienstag, den 09. März 2021, 21:00 Uhr
Mit einem Vortrag (30-40 Minuten) zum Unterthema:
"Sicherung der/des Einzelnen, mit eigenen Erfahrungen"
8. Termin: Dienstag, den 23. März 2021, 21:00 Uhr
Das Unterthema "Sicherung der/des Einzelnen, mit eigenen Erfahrungen"
wird noch einmal vertieft und teilweise wiederholt.
9. Termin: Dienstag, den 06. April 2021, 21:00 Uhr
Sicherung der Boderechte durch die Gemeindewahlen in Sachsen
10. Termin: Dienstag, den 20. April 2021, 21:00 Uhr

Wir haben uns etwas vorgenommen, das so vor uns noch niemand probierte. Wir haben gültige staatliche Rechtsgrundlagen mit 100+ Jahren Alter und gedenken diese in die heutige Zeit zu katapultieren. Eine Aufgabe, die einzigartig in der Welt sein dürfte.

In dieser beispiellosen historischen Situation sind wir ganz auf uns gestellt. Es rettet uns kein „höheres Wesen“ und auch keine gutwillige ausländische Großmacht. Gefragt sind unser aller gesunder Menschenverstand, unsere Fähigkeit zur Vernetzung und der Mut, uns unseres eigenen Verstandes zu bedienen.

Zwischen dem letzten existierenden staatlichen Rechtskreis und heute liegen 100+ Jahre Putsch gegen den Staat bis hin zur Parteien-Diktatur und die Notwendigkeiten zur Auflösung eines irregroßen bestehenden Notstandes. Unser Gebiet und seine indigenen Bewohner wurden durch die Weimarer Republik, den Nationalsozialismus und die Nachkriegsorganisationen entrechtet, mehrfach feindlich übernommen, geplündert und so nicht nur in den Rechtsbankrott geführt. Alle Wertvorstellungen für ein harmonisches Zusammenleben sowie die Wohlfahrt und Sicherheit unseres Stammes wurden auf dem angeblichen Altar der Parteien mit Betrug, falschen Urkunden und Schuldverschreibungen geopfert, um Gier, Neid und Missgunst zu fördern. Man bezeichnete dies im "demokratischen" Sprachgebrauch auch als Wettbewerb und Wachstum.
Die Natur des Menschen wurde während dieser Zeit vom ersten Atemzug eines Neugeborenen an bis ins Greisenalter ignoriert, missachtet, verletzt, gebeugt, vergewaltigt, mit Füßen getreten und  parteilichen Zielen geopfert.

In Wahrheit verloren wir 100+ Jahre Weiterentwicklung unseres Bewußtseins, Kreativität und Wertevorstellungen der hiesigen hier lebenden indigenen Menschen und Familien sowie  wissenschaftlichen Fortschritt in Gesundheit, Bildung, Medizin und Technik.

 

Tenor:

Für Volkswohlfahrt sowie innere und äußere Sicherheit zur Gewährleistung eines selbstbestimmten Lebens in Freiheit!


Ziele:

Formen des Stammestischs:

  • Zusammenkünfte in privaten Räumlichkeiten, Gaststätten oder auch in den virtuellen Räumen des Internets mit dem Hauptschwerpunkt der Diskussion der gültigen sächsischen Verfassung  und dem Zusammenleben der Sachsen
  • ggf. auch die Veröffentlichung von Diskussionen auf verschiedenen Plattformen und auf dem Server des Königlich Sächsischen Gemeindeverbundes

Diskussionsanregungen:

  • Herstellung des staatlichen deutschen Rechts in Sachsen
  • Erlangung der korrekten Rechtsstellung als Sachse und Deutscher
  • Sicherung der Boden- und Vermögensrechte aller Sachsen
  • Durchführung einer Volks- und Vermögenszählung
  • Vorbereitung und Durchführung von staatlichen Wahlen, um die vollständige, staatliche Handlungsfähigkeit zu erreichen
  • Erörterung notwendiger, zeitgemäßer Verfassungsänderungen
  • Wiederherstellung der Selbstbestimmung innerhalb der sächsischen Gemeinden (Subsidiarität) und Bewahrung aller unserer Traditionen
  • Aufstellung einer Übergangsregierung und eines langfristigen Regierungsprogrammes
  • Schaffung einer regionalen Währung, eines unabhängigen Post- und Fernmeldewesens, eines autarken Energieversorgungssystems, eines eigenen Gesundheits-Vorsorgesystems u.v.m.
  • Maßnahmen zur Sicherstellung der Volkswohlfahrt, sowie der inneren und äußeren Sicherheit
  • Aufarbeitung der in der Besatzungszeit durch Parteien und Verwaltung entstandenen Schäden
  • u.v.m.

Einladung:

Die Mitglieder des Königlich Sächsischen Gemeindeverbundes laden vorerst zum Stammestisch zur gültigen sächsischen Verfassung in Form einer Zoom-Besprechnung im virtuellen Raum ein.

Teilnahmeinfo's:

  1. Alle Teilnehmer werden zunächst in den Warteraum gebeten. Von dort erfolgt der Einlass.
  2. Die Teilnahme kann nur mit aktiver Video- und Audioanbindung erfolgen.

Der Zoom-Besprechung beitreten über:
https://us02web.zoom.us/j/79128473685?pwd=Skk3Z3hnNHBKMlZCVkI0bEdIV1p3UT09

ID: 791 2847 3685
Passwort: 18310904

 

weiter zu:

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seite
Menü
Info
Seite
Menü
Info

Partnerseiten

Hier verlinken wir auf unsere Partnerseiten. 
Wahlkommission Sachsen

Seite
Menü
Info

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login